Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Wir gehen davon aus, dass du die Regeln von Blackjack bereits kennst. Sollte das nicht der Fall sein, gibt es jede Menge Artikel auf Counting Edge, die dir dabei helfen zu lernen, wie das Spiel gespielt wird. Der erste Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Blackjackspieler ist das Beherrschen des Basisstrategie.

Was ist eine Basisstrategie? Die Basisstrategie gilt für alle Entscheidungen, die du während des Spielens von Blackjack triffst. Bei jeder Hand wirst du vor eine Entscheidung gestellt. Du ziehst, hältst, verdoppelst, splittest, nimmst die Versicherung oder gibst die Hand auf. Zu wissen welche Entscheidung man in den jeweiligen Situationen trifft, ist absolut entscheidend für den Erfolg im Blackjack. Mit Hilfe der Basisstrategie weißt du, wie du in jeder Situation zu spielen hast.

In vielerlei Hinsicht ist Blackjack ein Spiel von Variablen. Die Karten ändern sich, der Zählimpuls ändert sich, die Anzahl der Spieler am Tisch ändert sich. Tatsache ist jedoch, dass es viele Aspekte für erfolgreiches Blackjack gibt, die sich nie ändern, sondern immer gleich bleiben. Diese Konstanten werden durch die Basisstrategie ausgedrückt.

Bist du bereit Blackjack um echtes Geld zu spielen? Besuche Spin Palace Casino noch heute oder lies die Spin Palace Casino Bewertungen. Freue dich auf einen netten Casino-Bonus bei einem der sichersten Online-Casinos. Das funktioniert auch auf deinem Smartphone.

Die Basisstrategie bietet dir grundsätzlich eine Formel. Diese Formel besagt, dass wenn du auf deine Hand in bestimmter Weise entgegengesetzt zu einer bestimmten Dealer-Karte einwirkst, deine Gewinnchancen bei dieser Hand stark ansteigen. Zeigt der Dealer z.B. eine 6 wirst du bei jedem Gesamtergebnis größer als 12 halten. Warum ist das so? Das ist so, weil die Chancen, dass der Dealer übertritt, viel besser stehen, wenn er eine 6 zeigt. Daher wird jede Summe, die du hältst ausreichend sein, die Hand zu gewinnen.

Funktioniert die Basisstrategie jedes Mal? Natürlich nicht! Im Glücksspiel funktioniert nichts 100% die ganze Zeit. Deshalb wird es ja Glücksspiel genannt Es besteht immer die Gefahr, dass der Dealer nicht übertritt, wenn er eine 6 zeigt. Da wir nicht genau vorhersagen können, wie das Ergebnis jeder Hand lautet, müssen wir uns auf die Wahrscheinlichkeitstheorie verlassen, wenn es um unsere Entscheidungen geht.

Ganze Schulklassen lernen schon die Wahrscheinlichkeitstheorie. Eine vollständige Analyse dieses Konzepts würde hier den Rahmen sprengen, aber wir können ein Beispiel geben, das dir hilft zu verstehen, warum die Wahrscheinlichkeitstheorie so wichtig ist. Sagen wir, du und dein Freund wettet auf das Endergebnis beim Kentucky Derby Pferderennen. Sagen wir außerdem, dass in diesem Kentucky Derby nur 2 Pferde an den Start gehen – Pferd A und Pferd B. Pferd A ist 3 Jahre alt und hat erst dieses Jahr angefangen zu rennen. Pferd B ist zwei Jahre alt und hat bereits letztes Jahr mit dem Rennen angefangen. Die Pferde sind gleich schnell und haben beide schon Rennen gewonnen. Sie sind in jeder Hinsicht identisch, außer dass sie ihre Rennkarriere in unterschiedlichen Jahren angefangen haben. Pferd A begann im Alter von 3 Jahren. Pferd B begann im Alter von 2. Auf welches Pferd würdest du wetten?

Man könnte meinen, jede Wette ist gut, weil beide Pferde eine 50:50 Chance haben zu gewinnen. Vielleicht gefällt dir, wie Pferd A aussieht. Es schnaubt und tänzelt herum und sieht ganz danach aus, als würde es beim Wettbewerb Ärger machen. Auf ihn wirst du wetten.

Was aber wenn ich dir sagen, dass das letzte Pferd, das das Kentucky Derby gewonnen hat und nicht im Alter von 2 Jahren mit dem Rennen angefangen hat, Apollo war, und das 1882! 129 der letzte 130 Kentucky Derbies wurden von Pferden gewonnen, die ihre Rennkarriere im Alter von 2 Jahren begonnen haben. Was denkst du jetzt über deine Wette auf Pferd A?

Diese Geschichte ist ein gutes Beispiel der Wahrscheinlichkeitstheorie. Sie besagt, dass wenn du die Wette mit deinem Freund 130 mal so ausgeführt und immer auf das gleiche Pferd gewettet hättest, du in 129 von 130 Fällen verloren hättest. Dein Freund wird sich freuen im nächsten Jahr wieder gegen dich zu wetten.

Was hat das mit Blackjack zu tun? Die Wahrscheinlichkeitstheorie besagt, dass wann immer der Dealer eine 6 zeigt, er meistens übertritt. Deswegen musst du mit der Wahrscheinlichkeit setzen, dass der Dealer übertreten wird, um im Laufe der Zeit einen konstanten Gewinn zu machen. Es ist einfache Mathematik.

Zu versuchen, die Wahrscheinlichkeiten für jede einzelne Hand beim Blackjack rauszufinden würde Jahre der Analyse voraussetzen. An diesem Punkt kommt die Basisstrategie ins Spiel. Die Basisstrategie nimmt die Wahrscheinlichkeitstheory und verbindet sie mit verschiedenen Szenarien im Blackjack und drückt sie am Tisch aus, was dir erlaubt in jeder Situation das korrekte Spiel zu machen. Wenn du dich an die Basisstrategie hältst, wirst du hinsichtlich der Wahrscheinlichkeitstheorie immer das richtige Spiel machen.

Hier ist das Counting Edge  Diagramm für die Basisstrategie im Blackjack:

Blackjack strategy chart

Auf der linken Seite, in der grünen Spalte siehst du die Hand, die du hältst. Darüber, auch in grün, befindet sich die aufgedeckte Karte des Dealers. Mit Hilfe der unten stehenden Legende suchst du die beiden Hände, die sich schneiden und du findest das korrekte Spiel für diese Situation, basierend auf der Wahrscheinlichkeitstheorie.

Deine erste Übung beim Counting Edge Blackjacksystem wird sein, dir das Diagramm der Basisstrategie einzuprägen. Hol dein Kartendeck hervor und teile dir nach und nach Blackjack-Hände aus, bis du das korrekte Spiel jedes Mal aus dem Gedächtnis heraus machst. Einige Spieler drucken sich dieses Diagramm aus und nehmen es mit an den Blackjacktisch. Das empfehlen wir allerdings nicht. Merke es dir einfach und spiele nicht live Blackjack, bis du es auswendig kannst.

Entgegen der Basisstrategie zu handeln ist einer der schlimmsten Fehler, die du begehen kannst; so wirst du es als Blackjackspieler niemals schaffen. Do not do it. Erinnere dich immer an oben genannte Pferdegeschichte. Triff immer die Entscheidungen, die dir die höchsten Chancen auf einen Gewinn bieten.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.
Visit CasinoMAX

Get
$1,500!

150% up to $1,500 Free
Click Here
*Also claim 20 Free Spins!
close-link