Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!

Egal wann du dich zu einer Runde Blackjack niederlässt, sei es nun in einem echten Casino oder am Computer, gibt es zwei Dinge, die einen enormen Einfluss auf das Gewinnen von Händen und konstanten Einnahmen haben. Das sind einmal das Kartenzählen und zum anderen ein korrektes Spiel. So wichtig diese zwei Faktoren auch sind, selbst die diszipliniertesten Spieler vergessen manchmal ihre Grundstrategien und folgen ihrem „Gefühl“ oder „hören auf ihren Bauch“. Doch schon ein einziges schlechtes Blackjack-Spiel kann sich negativ auf deine gesamte Sitzung auswirken.

Warum geben die Spieler ihre Grundstrategie auf?

Alle ernsthaften Blackjackspieler setzen sich mit den besten Absichten an den Tisch, aber manchmal stört die Realität die besten Absichten. Eine Sitzung Blackjack verläuft meist nie so, wie wir uns das am Anfang vorgestellt haben, wegen der vielen verschieden Variablen, die zum Spiel gehören. Viele Spieler sind auf unangenehme Überraschungen während des Spiels vorbereitet und weichen vom ursprünglichen Plan ab.

Ein schlechter Lauf bei den Händen kann einen Spieler schon mal dazu veranlassen, seine Grundstrategie sausen zu lassen. Gehen wir einen Schritt zurück und erinnern uns daran, dass ein richtiges Spiel nicht unbedingt auch Gewinn garantiert. Nichts kann das garantieren, deswegen heißt es Glücksspiel. Es kommt vor, dass du jedes Mal ein korrektes Spiel machst, und trotzdem verlierst du die Hand oder mehrere in Folge. Das wird im Glücksspiel Varianz genannt.

Oder einfacher ausgedrückt: Varianz steht dafür, wie sich die Dinge auf lange Sicht bis ewig auszahlen. Wir wissen, dass die richtige Blackjack-Strategie zusammen mit dem Kartenzählen, dem Spieler gegenüber dem Casino einen geringen Vorteil verschafft. Zur Veranschaulichung (und sei gewiss, wir wissen, dass das nur ein grundsätzliches Beispiel ist ): nehmen wir an, dein Vorteil am Blackjack-Tisch kann folgendermaßen herunter gebrochen werden: von jeden 100 Händen, die du spielst, gewinnt das Casino 49 und du 51. Dieser Vorteil wird über 100 Hände berechnet, um ihn für den Spieler in Zahlen ausdrücken zu können, aber tatsächlich stehen diese Zahlen für deinen Vorteil über eine unbegrenzte Zeitspanne hinweg. In einem unendlichen Szenario macht dich dieser Vorteil zum Gewinner.

Das Problem ist, dass da eine Menge Platz ist zwischen einer einzigen Sitzung und der Unendlichkeit. Wenn du nicht nur eine einzige Blackjack-Sitzung betrachtest, sondern die Gesamtzahl innerhalb deiner Blackjack-Karriere, wirst du erkennen, dass eine einzige Sitzung überhaupt nicht der Rede wert ist. Also, auch wenn du eine einzige Sitzung verlierst – und das auch viele Male – gewinnst du insgesamt trotzdem. 100 Hände, 51 Siege, 49 Niederlagen. Die Siege oder Niederlagen können jederzeit passieren. Das ist Varianz.

Vielleicht verlierst du 15 Hände in Folge, dann gewinnst du 3, dann verlierst du wieder 4, gewinnst 9, usw. Du kannst dir aber sicher sein, dass dein Vorteil im Laufe der Zeit bestehen bleibt, wenn du dich an das Kartenzählen und deine grundsätzliche Strategie hältst.

Wenn die negative Varianz auftritt und die Spieler einen schlechten Lauf haben, stellen sie ihren Plan oft in Frage. Sie beschließen, dass er aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert und dass es an der Zeit ist, ihn zu überarbeiten. An dieser Stelle beginnen sie, ihr Spiel zu verändern. Anstatt sie bei einer 16 gegen eine 10 vom Dealer ziehen, beschließen sie, zu halten, in der Hoffnung, dass sie Glück haben. Statt eine harte 12 gegen eine 4 vom Dealer zu halten, verdoppeln sie. Dies ist der Anfang vom Ende für einen Blackjackspieler.

Schlechte Spiele zu machen zerstört deinen Vorteil.

Wann immer du der Versuchung nachgibst, deine Grundstrategie über Bord zu werfen und wie einer dieser Freizeit-Blackjackspieler zu spielen, hast du deinen Gesamtvorteil erheblich verändert. Du hast die Zahlen verändert. In unserem vorangegangenen Beispiel haben wir den Vorteil bei 51 Gewinnen aus 100 Händen berechnet. Nehmen wir jetzt also an, dass das über Bord werfen der Grundstrategie dazu führt, dass du 51 aus 100 Händen verlierst. Deswegen verlieren Spieler, die ihre Grundstratgie verbannen, weiter. Hätten sie sich an ihren Plan gehalten, hätte sich das Blatt gewendet und der Vorteil wäre weiterhin von Bestand. Doch jetzt sind sie zum Scheitern verurteilt und das Casino hält den Vorteil.

Das solltest du beim Spielen am Blackjack-Tisch immer im Hinterkopf haben. Denk dran:

Entscheidungen zählen, was dabei rauskommt ist unerheblich

Ob du eine einzelne Hand gewinnst oder verlierst, zählt auf lange Sicht gesehen nicht. Wenn du deinen Vorteil behalten willst, zählt allein, ob du das richtige Spiel machst. Jede Hand ist nur ein Mikrokosmos im riesigen Universum deiner Blackjack-Karriere. Mach dir keine Sorgen darum, ob du eine Hand gewinnst oder verlierst. Mach dir stattdessen Gedanken um das richtige Spiel, und dein Vorteil wird mit der Zeit bestehen bleiben und dich zum Gewinner machen.

Leave A Comment

Please enter your name. Please enter an valid email address. Please enter message.
Vill du Spela Blackjack på Mobilen?
Leo Vegas är det mest framhävande mobilcasinot i Sverige
Ready to Play Blackjack?
Play blackjack online and win real money at my favorite casino. Offering one of the best blackjack bonuses. Click below to check it out.
Ready to Play Blackjack?
Play blackjack online and win real money at Miami Club Casino. Claim a $100 welcome bonus 8 time. It is worth checking it out, only takes a minute :-). A+ Rating
Support CountingEdge!
By visiting the casinos we recommend it costs you nothing & in return the casinos pay us a fee for sending players. With that money we can grow & serve you more content. Are you willing to help us ?