Chinese Blackjack ist eine der exotischeren Blackjack-Varianten. In Südostasien ist sie besonders während des chinesischen Neujahresfests beliebt und kann in vielen Casinos gefunden werden. Chinese Blackjack ist auch bekannt als 21-Point Ban-Nag oder Ban-Luk – je nachdem, wo in Asien man sich gerade aufhält.

Die Ähnlichkeit zum Standard-Blackjack ist in den grundlegenden Regeln des Spiels offensichtlich, danach jedoch gibt es einige größere Unterschiede, die Chinese Blackjack zu einem spaßigen und herausfordernden Wettspiel machen.

Grundlagen von Chinese Blackjack  (Chinesisches Blackjack)

Alle Spieler spielen gegen den Dealer, der das Casino repräsentiert. Es gibt kein Limit für die Zahl der teilnehmenden Spieler, normalerweise sind es jedoch 5-6 pro Tisch.

Im Chinese Blackjack werden nur zwei Decks mit je 52 Karten verwendet. Es gibt hier keine Spiele mit sechs oder acht Decks. Die Spieler versuchen einen Kartenwert von insgesamt 21, oder so nah wie möglich an 21, aber nicht darüber zu erreichen. Die Karten haben die gleichen Zahlenwerte, wie in regulärem Blackjack; mit Ausnahme der Asse. Alle Zahlenkarten haben genau ihren Zahlenwert. Alle Bildkarten haben den Wert 10.

Online Blackjack ist so bequem. Sie können mit Bitcoin spielen und erhalten auch einen schönen Willkommensbonus. Siehe die blackjack regeln. Überprüfen Sie das Blackjack-System des CountingEdge.

Der Wert eines Asses in Blackjack variiert je nachdem, wie viele Karten ein Spieler hat. Hat ein Spieler zwei Karten, dann kann ein Ass 10 oder 11 wert sein. Hat ein Spieler jedoch 3 Karten, dann kann ein Ass 1 oder 10 wert sein. Hat ein Spieler 4 oder mehr Karten, dann ist ein Ass nur noch 1 wert.

Wie Chinese Blackjack gespielt wird

Zu Beginn einer Runde chinesischem Blackjack mischt der Dealer das Deck und lässt einen der Spieler einen Teil der Karten abheben. Dieser Teil wird zur Seite gelegt. Anschließend gibt der Dealer an jeden Spieler zwei verdeckte Karten aus. Der Dealer erhält immer zuletzt seine Karten.

Nachdem alle Spieler und der Dealer ihre Karten erhalten haben, werden die abgehobenen Karten wieder auf das verbliebende Deck gelegt, um die Runde zu beginnen.

Spielerhandlungen im Blackjack

Sobald alle Spieler und der Dealer ihre Karten erhalten haben, erhält der Spieler zur linken Seite des Dealers die Möglichkeit zu handeln. Die Möglichkeiten im Chinese Blackjack sind denen im herkömmlichen Blackjack sehr ähnlich. Die Spieler können Karten ziehen oder passen. Der Hauptunterschied in dieser Variante sind Hände, die ein Spiel sofort gewinnen. Diese Hände sind:

Ein Ban-Ban. Einen Ban-Ban hat man, wenn man zwei Asse hält. Erhält ein Spieler einen Ban-Ban, dann gewinnt er sofort und wird in einem Verhältnis von 3-1 vom Haus ausgezahlt. Hat der Dealer jedoch auch einen Ban-Ban oder eine Rettungshand (siehe unten), dann gibt es ein Unentschieden und der Spieler gewinnt nichts.

Ein Ban-Nag ist das gleiche, wie im regulären Blackjack. Es besteht aus einem Ass und einer Karte mit dem Wert 10. Der Spieler erhält für einen Ban-Nag eine Auszahlung im Verhältnis 2-1, es sei denn der Dealer hat einen Ban-Nag oder Ban-Ban.

Eine Rettungshand ist eine Starthand mit dem Wert von insgesamt 15. Hat ein Spieler eine Rettungshand, dann kann er sich entscheiden, ob er aufgeben und seine Wette zurückerhalten oder weiterspielen will. Rettungshände gibt es mit den gleichen Möglichkeiten auch für den Dealer, nur wird hier die aktuelle Runde beendet und die Karten werden neu gemischt.

Ein 5er-Drache ist eine Spielerhand mit 5 Karten im Wert von 21 oder weniger. Ein 5er-Drache im Wert von weniger als 21 gewinnt sofort und wird im Verhältnis von 2-1 ausgezahlt. Ein 5er-Drache im Wert von genau 21 gewinnt sofort und bietet ein Auszahlungsverhältnis von 3-1.

Handlungsoptionen des Dealers im Chinese Blackjack

Nachdem alle Spieler gehandelt haben ist der Dealer an der Reihe. Hier zeigt sich nun auch ein großer Unterschied zum herkömmlichen Blackjack. Die Spieler können hier schnell verlieren, wenn der Dealer eine gute Hand hat.

Hält der Dealer Karten im Wert von weniger als 16, dann muss er eine Karte ziehen, um seine Hand zu verbessern. Hält der Spieler jedoch Karten im Wert von 15-20, dann kann er eine bestimmte Anzahl an Spielerhänden aufdecken bevor er sich entscheiden muss, ob er eine Karte zieht oder nicht. Erreicht der Dealer den Wert von genau 21, dann gewinnt er die Runde und alle Spieler verlieren ihre Einsätze. Überschreitet er 21, dann werden die Spieler im Verhältnis 1-1 ausgezahlt.

Hat der Dealer genug Glück und erhält einen 5er-Drachen, ohne insgesamt 21 zu erreichen, dann verlieren die Spieler und müssen dem Dealer das Doppelte ihres Einsatzes zahlen. Erreicht der Dealer genau 21 mit seinem Drachen, dann ist das wirklich schlecht für die Spieler, da sie nun das dreifache ihres Einsatzes zahlen müssen.

Hausvorteil im Chinese Blackjack

Es sollte offensichtlich sein, dass der Dealer einen signifikanten Vorteil gegenüber den Spielern hat. Die Variante wird daher meist zu Hause gespielt, wo jeder Spieler die Chance hat selbst einmal Dealer zu sein, da die Spieler sonst immer im Nachteil wären.

Die Möglichkeit dem Dealer eventuell das 2- oder 3-fache des Einsatzes zahlen zu müssen, macht Chinese Blackjack zu einem wirklichen Glückspiel. Selbst viel Können und grundlegende Blackjack-Strategie können den Hausvorteil nicht ausgleichen.

Best Rated Casinos 
*** 🤑 Explore them all. Links will load in a new window ðŸ¤‘ ***
close-link
Visit 🤩 Sun Palace Casino 🤩   Claim your bonus today. Current Top Rated Online Casino. I'm loving it.
close-image

$6,000 Sun Palace Bonus & $20 free 🇺🇸 🤑 

Online for Over 20 years! One of the best picks hands down. I have an account since 2006. Sign-up and join the fun!
🔥 Visit SunPalace 🔥
✔️ LasVegasUSA 🇺🇸 $20 FREE 💰 code 21FREEGAME
close-link
😍 Best Casino Deal 💰 😍
error: Content is protected !!