5-reasons

Mit so vielen neuen Bitcoin-Casinos fangen sogar diejenigen, die bisher skeptisch waren, an, es  mit dem Bitcoin-Glücksspiel zu versuchen. Tatsächlich ist es logischer, seine Einsätze mit Bitcoin durchzuführen, anstatt mit Dollar oder Euro. Hier fünf Gründe, warum du deine Online-Wetten mit Bitcoin platzieren solltest:

Null oder reduzierte Transaktionskosten

Viele Bitcoin-Casinos erheben keine Transaktionsgebühren auf Auszahlungen. Diejenigen, die es tun, erheben nur eine ganz geringe Gebühr… fast nie mehr als 1%… und das ist ein großer Unterschied im Vergleich zu den Online-Casinos, die 5% oder mehr für eine Auszahlung auf die Kreditkarte oder für eine Überweisung erheben. Wenn du einen Scheck für die Auszahlung von einem authorisierten Online-Casino haben möchtest, kann das sogar bis zu 75$ kosten. Man muss kein Mathematiker sein, um zu erkennen, dass diese Gebühren ein Loch in deine Glücksspiel-Gewinne reißen.

Bist du bereit Blackjack um echtes Geld zu spielen? Besuche Spin Palace Casino noch heute oder lies die Spin Palace Casino Bewertungen. Freue dich auf einen netten Casino-Bonus bei einem der sichersten Online-Casinos. Das funktioniert auch auf deinem Smartphone.

Online-Casinos, die nur Bargeld akzeptieren wissen, dass hohe Transaktionsgebühren deine Entscheidung über eine Auszahlung beeinflussen können. Sie wissen auch, dass es für sie ein gutes Geschäft ist, je länger du spielst, ohne deine Guthaben auszahlen zu lassen. Wie in Live-Casinos auch gewinnt immer das Haus, auf lange Sicht gesehen.

Es entstehen auch absolut keine Kosten, wenn du deine Bitcoins hin- und herschiebst, und du bezahlst auch keine Gebühren, wie bei Kreditkartentransaktionen. Du musst dir nie wieder Sorgen um Transfers machen, wenn du Bitcoin zum Spielen einsetzt.

Spieler aus den USA willkommen

Das Unlawful Internet Gambling Enforcement Act (kurz UIGEA) hat den Online-Spielern einen ordentlichen Schlag versetzt. Das Gesetz wurde 2006 verabschiedet und kurz danach fand der sogenannte Black Friday statt. Am 15. April 2011 beschlagnahmte die US-Regierung mehrere beliebte Internet-Poker-Domains, wie PokerStars und Full Tilt Poker. Auch das Geld der US-Spieler dort wurde beschlagnahmt. Erst vor kurzem haben diese Seiten damit begonnen, die Gelder einzufordern, die beschlagnahmt wurden.

Was das UIGEA so gemein macht ist die Bestimmung, dass dritten Zahlungsanbietern nicht erlaubt ist, Transaktionen für US-Spieler mit Offshore-Online-Casinos zu erleichtern. Sogar wenn das Glücksspiel in einem Staat legal ist – das ist bisher in zwei Staaten, Nevada und New Jersey und bald auch Pennsylvania der Fall – ein Spieler immer noch daran gehindert werden kann, Einzahlungen mit seiner Visa- oder Mastercard durchzuführen.

Bitcoin ist nicht reguliert. Das bedeutet, dass es sich dabei um keine von der Regierung unterstütze Währung handelt. Daher kann die Regierung auch nicht nachverfolgen, für was du es nutzt. Darüber hinaus ist es möglich, ein Bitcoin-Wallet anonym zu erstellen. Viele Bitcoin-Casinos bieten anonyme Registrierungen. Im Moment ist es deswegen jetzt wenigstens auch für Spieler aus den USA möglich, mit Bitcoin zu spielen.

Großzügige Boni und niedriger Hausvorteil

Weil Bitcoin keine Transaktionsgebühren erfordert, müssen die Online-Casinos lediglich für Server, Software und Support zahlen. Diese Kosten halten sich in einem sehr kleinen Rahmen, weshalb viele Bitcoin-Casino-Betreiber diese Ersparnisse in Boni für ihre Spieler verwandeln. Einige von ihnen vergeben auch kostenlose Bitcoins, mit denen du spielen kannst, andere wiederum Anmelde- oder Einzahlugnsboni mit bestimmten Durchspiel-Anforderungen. So oder so ist es ein Gewinn für dich.

Noch aufregender aber ist, dass einige Bitcoin-Casinos ihren Vorteil auf bestimmte Spiele herabsenken. Während Fiat-Casinos vielleicht 97% an Spielautomaten zurückzahlen, ist es nicht unüblich in Bitcoin-Casinos 99% zu erhalten. Das ist ein sehr großer Unterschied.

Pokerspieler werden sich freuen, zu erfahren, dass einige Bitcoin-Casinos den Hausanteil (der Teil jedes Jackpots, der an das Casino gezahlt wird) eliminiert bzw. drastisch reduziert haben. Jeder Pokerspieler wird dir sagen, dass es ihre Gewinne sehr positiv beeinflusst, keinen Hausanteil zahlen zu müssen.

Sofortige Auszahlungen

Okay, es gibt nicht wirklich so etwas wie „sofortige“ Auszahlungen in einem Online-Casino, Bitcoin oder Fiat, aber Bitcoin-Casinos kommen dem so nah wie möglich. Eine Bitcoin-Transaktion ist in deinem Wallet innerhalb von 24 Stunden sichtbar, wenn die Auszahlung mehrfach verifiziert ist. Oft geht es auch schneller. Wir haben sogar schon erlebt, dass es nur eine Stunde gedauert hat.

Nachweislich faire Casinos

Du kannst wahrscheinlich dem Ultimate Bet Skandal dafür danken, aber viele Bitcoin-Casinos haben nachweislich faire Modelle als die einzige Durchführung von Online-Wetten angenommen. Unter einem nachweislich fairen Setup veröffentlicht das Online-Casino einen Algorithmus, der überprüft werden kann, um die Entscheidungen und Ergebnisse eines Spielers zu testen. Theoretisch kann jeder Spieler ganz leicht feststellen, ob oder ob er nicht an den Tischen betrogen wurde.

Viele von uns spielen gerne online und wir haben uns alle schon mal an einem bestimmten Punkt betrogen gefühlt. Ich meine, wer könnte das auch schon beweisen? Nun, in nachweislich fairen Bitcoin-Casinos ist es möglich, genau festzustellen, ob das Online-Casino ehrlich spielt.

Wie du erkennen kannst, hat das Glücksspiel mit Bitcoin gegenüber Dollar oder Euro  einige deutliche Vorteile. Bitcoin-Glücksspiel hat sich bereits bis zu den Sportwetten ausgebreitet und es würde nicht überraschen, wenn Pferderennwettanbieter bald ebenfalls an Bord sind.

Bitcoin Casino Prognose Für 2016

5 Fragen, die man beantworten muss, bevor man mit Bitcoin wettet

5 Gründe, Warum Du Mit Bitcoin Spielen Solltest